Donnerstag, 7. Februar 2013

E-magazine "Ostsee" mit paper.li

           

Story: Das Kursende naht!

13. Februar 2013, Tatort Comcave College in Hamburg.

Es ist soweit!!! Angespannt sitzt die Kursteilnehmerin Berta (Name von der Redaktion geändert) vor ihrem Computer. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, wo sie unter enormen Zeitdruck all ihr Wissen rund ums Social Media Marketing unter Beweis stellen muss.

Doch wie ist es zu dieser enormen Situation gekommen? Was hat sie dazugebracht, früh morgens um 8 Uhr schon hochkonzentriert etliche Fragen zu Facebook, Twitter und Co beantworten zu können?

Die Antwort liegt auf der Hand: Über 4 lange Wochen hat sie Tag täglich den äußerst interessanten Kurs vom Dozenten Herr R. von und zu W. intensivst verfolgt. Zahlreiche Tools wie Souncloud, YouTube, Amiando und Pinterest - um nur einige zu nennen - hat sie kennengelernt und bis aufs Letzte ausgetestet. Die Pflichtlektüre "PR im Social Web" hat sie bis zur letzten Seite mit Spannung verfolgt.

Doch wird es ihr auch ein Leichtes sein, alle schwierigen Fragen richtig zu beantworten? Die Spannung steigt! Alle Multiple-Choice-Fragen hat Berta angekreuzt. Die Klausur hat sie nun an den Dozenten zurückgeschickt. Dieser ist dabei die zahlreichen Antworten zu korrigieren.

Runzeln auf seiner Stirn sind über die Webcam erkennbar. Lassen diese Rückschlüsse auf die Zensur zu? Nach langem Warten werden nun endlich die Zensuren bekanntgegeben. Die Anspannung ist auf ihrem Höhepunkt.

Und????






Yippiiiiiiehhhh!!!
Die Anspannung fällt endlich ab! Die Nervosität war unbegründet. Der Tag war wieder erfolgreich! Auf zum nächsten Kurs "Adobe Photoshop"!

Mittwoch, 6. Februar 2013

Dienstag, 5. Februar 2013

Content-Strategie für eine Schokoladenfabrik

Bei der Schokoladenfabrik handelt es sich um ein Unternehmen, welches Schokolade für qualitätsorientierte Personen herstellt. Der Schokoladenanbieter grenzt sich von den Konkurrenten durch seine Vielfalt an Geschmacksrichtungen aus. Bei der Herstellung von neuen Schokoladensorten experimentiert er gerne mit neuen Zutaten. Höchste Qualität steht dabei immer Vordergrund. Die Konsumenten sind bereit, für die innovativen Schokoladensorten und für die Qualität einen höheren Preis zu zahlen.

Donnerstag, 20. Dezember 2012

SEO für meinen Blog

Tipps für eine bessere Präsenz in der Suchmaschine


555 Millionen - Das ist die Anzahl an Webseiten, die es laut einer Studie von ZDNet im Jahr 2011 weltweit gab. Tendenz  natürlich steigend. Wie kann eine Webseite bei den Größenordnungen überhaupt in Suchmaschinen auffallen? Das Zauberwort heißt SEO, und steht für Search Engine Optimization. Die Schlagwörter einer Webseite - die sogenannten Keywords - die Barrierefreiheit und die Seitenstruktur nehmen eine hohe Bedeutung bei der Bewertung von einer Webseite durch die Sumaschinencrawler (z.B. Google) ein. Neben diesen gibt es aber noch zahlreiche weitere Aspekte, die eine Rolle spielen. Die folgenden Schritte sollen zeigen, wie ich im Handumdrehen meinen Blog fit für die Suchmaschine gemacht habe.


Mittwoch, 19. Dezember 2012

Alles Bio, oder was?! 

Ein Online-Marketingkonzept für einen Bio-Online-Shop



Frisches Obst und Gemüse - Typisches Angebot an Bio-Produkten
(Copyright: Walter57, Wikimedia Commons)
Deutschland ist der größter Bio-Markt in der EU. Bio-Anbieter gibt es demnach viele. Und die Anzahl von Interessenten an Bio-Produkten wächst permanent. Kein Wunder, nach ökologischen Krisen wie BSE, dem Gammelfleischskandal und dioxinverseuchtem Tierfutter.
Doch kann man heute auch einen neuen Bio-Online-Shop erfolgreich betreiben, der in 3 Jahren ein Umsatz von 50 Mio. EUR generieren soll? Das folgende Konzept zeigt erste Schritte für die Planung des Online-Marketings.


Geschafft!

Das Blogger-Konto ist eingerichtet. Nun kann es losgehen mit den Posts rund ums Online-Marketing.